Lüftungsanlagen

Eine Lüftunganlage ist eine Einrichtung zur Zuführung von Außenluft bzw. zur Abführung »verbrauchter« oder belasteter Abluft in Wohn- und Betriebsräumen. Sie ist eine von der Leistung und Montage an den Baukörper angepasste Einrichtung.

Eine »maschinelle» oder »mechanische« Lüftungsanlage ist motorbetrieben und wird oft auch als »Technische Lüftungsanlage« bezeichnet.

Verwendet werden Zuluft- und Abluftanlagen. Bei der Kombination von beiden wird der Einsatz einer Wärmerückgewinnung möglich. Weitere wesentliche Bestandteile sind Druckdosen, Lüftungsklappen und Brandschutzklappen.

Kleinere und einfachere Lüftungsanlagen werden durch Kompaktregler entweder von Hand, von einem voreinstellbaren Zeitprogramm oder von einem Ereignis (z. Bsp.: Alarm einer CO-Warnanlage in der Tiefgarage) gesteuert. Bei größeren Anlagen wird die Steuerung in die Gebäudeleittechnik eingebunden.

Symbol Lüfter